Agenda
Violoncellounterricht Musikschule Birsfelden, Basel

Violoncello

Das Cello gehört zu der Familie der Streichinstrumente und hat einen eher tiefen, warmen Klang, der von überirdischer Schönheit sein kann. Im Gegensatz zu Geige und Bratsche wird es im Sitzen gespielt und mit einem Stachel am Boden abgestützt. Es ist ein wunderbares Instrument und Kinder fangen gewöhnlich zwischen der 1. und 3. Klasse an. Am Anfang wird mit einem 1/4 oder 1/2 Cello begonnen. Später ab etwa 12 Jahren kann auf ein 4/4 Cello gewechselt werden, je nach Grösse des Kindes. Nach relativ kurzer Zeit kann auch in Ensembles und später im Orchester mitgespielt werden.

Sparte Saiteninstrument
Kurse Julie Stier